Archiv für April, 2009

Network Marketing ist das Social Networking von gestern für morgen

TwitterbirdÜberall ist derzeit von „Social Media“ und „Social Networks“ zu hören. Nicht nur in der Onlinewelt ist dieses Thema am Puls der Zeit. Auch traditionelle Printmedien oder die „Tagesthemen“ kommen nicht daran vorbei, denn auf Twitter, YouTube, Facebook und Co. passieren zu viele relevante Dinge – und vor allem häufig zuerst; wie unter anderem die inzwischen schon vielzitierte Meldung über die Wasserung eines Flugzeugs im Hudson River in New York zeigt, die von einem Twitter-Nutzer gepostet wurde, bevor die Medienlandschaft davon erfahren hatte.

 

ChattingWas ist ein Social Network eigentlich? In Kurzfassung eine Plattform, über die sich (größtenteils miteinander zunächst einmal nicht bekannte) Menschen über verschiedenste Themen (von persönlichen Befindlichkeiten über Empfehlungen bis hin zum Beruflichen) austauschen, über die sie sich vernetzen und miteinander agieren. Es geht darum, Informationen bereitzustellen, zu fragen, aufzunehmen, zu verarbeiten, also zu reagieren und auch weiter zu empfehlen – schlicht, sich auf einen Dialog mit anderen einzulassen. Es ist eine Möglichkeit, andere Menschen anhand von Interessensgebieten schnell und direkt zu erreichen, die man in der „Offline-Welt“ höchstwahrscheinlich nie oder zumindest nicht einfach so getroffen hätte.

 

In den sozialen Netzwerken tummeln sich inzwischen gleichermaßen Privatpersonen wie Unternehmensvertreter, Journalisten, Künstler, Promis, Politiker. Alle mit einem Ziel: sich mit ihrer Zielgruppe auszutauschen. Dabei besteht die Zielgruppe hier für den einen aus Menschen mit gleichen Hobbys, für den anderen handelt es sich um bestehende oder potentielle Kunden, für den nächsten ist es das (nicht)wählende Volk.

 

GesprächsrundeWie in den virtuellen sozialen Netzwerken geht es auch im Network Marketing, oder Multi-Level-Marketing, um die Kommunikation von Mensch zu Mensch und den Erfahrungsaustausch. Und um Authentizität. Denn nur, wer den offenen Dialog mit anderen sucht, wird diesen auch finden – und dauerhaft davon profitieren. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten gewinnen zwischenmenschliche Beziehungen an Bedeutung, persönlichen und direkten Empfehlungen wird eher geglaubt und gefolgt, als der klassischen Werbung. Tupperware hat es seit den späten 40er Jahren des letzten Jahrhunderts vorgemacht, zahlreiche Unternehmen sind seitdem diesem Vertriebsweg gefolgt. Auch Tahitian Noni International arbeitet seit 1996 mit seinen unabhängigen Vertriebspartnern, die unsere Produkte per Empfehlung verkaufen und sich damit einen Nebenverdienst erwerben oder sogar ausschließlich vom Produktverkauf leben.

 

Im Gegensatz zum Begriff „Social Network“ ist „Network Marketing“ leider (teilweise begründet) eher negativ behaftet. Vielleicht liegt das auch an der sehr abstrakten und wenig „menschelnden“ Bezeichnung, die so gar nicht vermittelt, worum es eigentlich geht: die Empfehlung aus Überzeugung von Mensch zu Mensch. Unter Umständen ist es an der Zeit, einen neuen Begriff für diese Vertriebsform zu finden, die seit Jahrzehnten erfolgreich betrieben wird und vielen Menschen nicht nur hervorragende Produkte gebracht, sondern auch vielen eine Selbständigkeit ermöglicht hat.

, , , , ,

1 Kommentar

Black Pearl Cruise Tahiti – Update auf dem TNI Blog

Für einen Eindruck von der Kreuzfahrt auf der M/S Paul Gaugin, mit der unsere Black Pearls vom 18. April an Französisch Polynesien bereist und sich die Sonne auf den Bauch haben scheinen lassen: Hier gibt es die erste Zusammenfassung (Corporate Blog unter Blog.TNI.com)!

, ,

Keine Kommentare

Wellness-Begeisterung in München: Ein herrlich entspannender Tag

StrandblumenBei herrlichstem Sonnenschein begrüßten wir am Samstag, 25.April 2009 rund 70 Teilnehmer zur zweiten Veranstaltung der Reihe „Mit TNI auf Wellness-Kurs“.  Mit unserem TAHITIAN NONI™ Juice sorgten wir auch dieses Mal für den richtigen Auftakt zu einem Tag, der randvoll gefüllt war mit spannenden Informationen und entspannender Wellness.

 

Viele derjenigen, die schon an der Vorgängerveranstaltung am 4.April teilgenommen hatten, versprühten ihre Begeisterung und kamen nun mit neuen Interessenten ein zweites Mal. Gebannt wurden die Ausführungen von Horst Boss, Heilpraktiker, verfolgt, der unter anderem auch die neuesten Forschungen über die exotischen Noni-Blätter vorstellte und viel Interessantes über Saft und Samenöl der exotischen Frucht „Morinda citrifolia“ (Noni) berichtete.  

 

Ich selbst durfte über mein Fachgebiet referieren: Wie können wir den Anforderungen der heutigen Zeit mit einer ausgewogenen, gesunden Ernährung und Er-Lebensmittel entgegen treten und wie können uns TNI-Produkte dabei unterstützen. Praktisch führten wir das mit Wellness-Fruchtcocktails vor, an denen sich die Teilnehmer wohltuend erfrischen konnten. Ein weiteres Geschmackserlebnis der besonderen Art boten die Noni-Blätter-Tees der Reihe Tahitea™ und brachten während der Pause willkommene Entspannung. Viele nutzten auch die Gelegenheit und nahmen gleich einen Vorrat für zuhause mit – für eine exotische Noni-Teestunde in den eigenen vier Wänden!

 

Eines der Nachmittags-Highlights war die „praktische Zeit“ mit Carolin Döring, diplomierte Kosmetikerin und Area Sales Manager bei TNI in Köln. Durch Mithilfe eines Models aus den Reihen der Teilnehmer veranschaulichte sie die professionelle tahitianische Gesichtsreinigung. Beliebt und einzigartig entspannend war auch ihre angeleitete Handmassage.

 

Des Weiteren bekamen alle Anwesenden wertvolle Informationen aus der Praxis zur neuen Geschäftsstrategie. Buchstäblich aus erster Hand berichtete Enrico Mandl, erfolgreicher, unabhängiger Produktreferent aus Österreich, über die Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten, die Produkte und das neue Geschäftsmodell bieten. Viele Beispiele veranschaulichten allen Teilnehmern, wie Enrico so erfolgreich sein kann und dass dies jedem möglich ist.

 

Stimmen aus dem Publikum über den heutigen Tag: Man fühlte sich herzlich willkommen; man wurde verwöhnt und nicht überladen; der Familiengedanke ist wieder angekommen; Es war eine gelungene Mischung aus Geschäftsidee, Wellness und Hintergrundwissen.

 

Zum krönenden Abschluss des erfolgreichen Wellness-Tages durfte jeder Teilnehmer mit TaHiro™ Erfrischungsgetränken und einer Dose Tahitian Noni™ Protein-Drink nachhause gehen. Da strahlten die zufriedenen Teilnehmer mit der Sonne um die Wette!

 

Für mich sind die Veranstaltungen, auch durch persönliche Gespräche mit unseren Vertriebspartnern, immer eine Bereicherung und ich freue mich darauf, dass wir dieses Event auch in der Schweiz, in unserem Büro in Thalwill, am 6.6.2009 anbieten werden.

,

2 Kommentare

Von Kopf bis Fuß auf Wellness eingestellt

Mit TNI auf Wellness-KursAm Samstag, den 25. April 2009, veranstaltet Tahitian Noni International zum zweiten Mal einen Wellness-Tag. Und wie schon die erste Veranstaltung am 4. April, ist auch diese komplett ausgebucht. Das liegt sicherlich nicht nur an den unglaublich entspannenden Handmassagen, die sich die Teilnehmer abholen und deren Technik sie vor Ort in den Räumlichkeiten des Münchner Unternehmenssitzes erlernen können.

 

Zwischen 10 und 16.30 Uhr befindet sich Tahitian Noni International mit seinen Besuchern auf Wellness-Kurs. Die Teilnehmer ergründen mit Fachreferenten aus den Bereichen Beauty, Ernährung und Gesundheit den Ursprung und die traditionelle Verwendung der Noni auf Tahiti genauso, wie sie Tipps und Anregungen für eine zeitgemäße Ernährung und die auf individuelle Bedürfnisse abgestimmte Haut- und Körperpflege erhalten.

 

Auch diejenigen, die sich für die Geschäftsmöglichkeit mit den Produkten als eigenständige Produktreferenten interessieren, erhalten an diesem Tag wichtige Informationen über das Unternehmen, die Produkte und das Geschäftsmodell. Aus erster Hand können sie sich zum Beispiel bei Enrico Mandl, einem der vielen unabhängigen Produktreferenten von Tahitian Noni International, über die Chancen, Herausforderungen und Entwicklungsmöglichkeiten erkundigen, die der Vertrieb durch Empfehlungsverkauf bietet. Enrico Mandl ist Ende 20, stammt aus Österreich und arbeitet aus Überzeugung und entsprechend erfolgreich mit den Tahitian Noni Produkten.

 

Wir freuen uns auf einen abwechslungsreichen, unterhaltsamen, informativen und mit Sicherheit ausgesprochen entspannenden Tag mit allen Teilnehmern!

,

1 Kommentar

Heute schon gezwitschert?

Nein, ich spreche nicht vom Imitieren heimischer Vogellaute! In der heutigen Welt zwitschert man per Tastatur – über das Internet. Twitter (engl. twitter/to twitter = Gezwitscher/zwitschern) nennt sich die Plattform, über die sich Menschen in Echtzeit per 140-Zeichen-Nachrichten austauschen. Aufgrund der Kürze der dort ausgetauschten Nachrichten zählt Twitter zum einen zu den Micro-Blogging-Diensten und darüber hinaus zu den sogenannten Social Media Plattformen, den sozialen Netzwerken. Andere bekannte Netzgemeinschaften sind beispielsweise Facebook, MySpace, LinkedIn und Xing.

 Twitter_T

Die Registrierung für den Service ist kostenfrei, simpel und rasch erledigt. Schon kann es los gehen. Ob Kino- und Restaurant-Tipps, Musik- und Filmempfehlungen, branchenspezifische News, Hinweise auf Produktneuheiten oder einfach nur persönliche Befindlichkeiten – auf Twitter findet und erstellt man die gewünschten Informationen in Form von Kurznachrichten, die hier Tweets (engl. to tweet = piepsen) genannt werden. Neben Privatpersonen nutzen auch immer mehr deutsche Politiker, Prominente (u.a. Demi Moore & Ashton Kutcher, Britney Spears), Unternehmen, Journalisten und Medien Twitter für die schnelle Verbreitung von Nachrichten und den Austausch mit anderen.

 

Auch Tahitian Noni International zwitschert in Echtzeit und nutzt Twitter, um auf neue Produkte, aktuelle Beiträge im Coprorate Blog wie Botschaften der Unternehmensgründer oder Neuerungen auf der Website hinzuweisen.

 

Twitter_FollowMeFür manche Menschen wirken dieser Informationsaustausch und die Masse an Informationen befremdlich. Wer sich allerdings erst einmal eingefunden, experimentiert und sich damit auseinander gesetzt hat, lernt das Gezwitscher (im wahrsten Sinne des Wortes) schnell zu lieben. Entscheidend ist es, die richtigen Menschen zu finden, deren Meldungen man folgen möchte. Dabei erleichtet die Suche nach Namen oder Themen in Twitter die Orientierung. Über 100 Tipps und Tools für den richtigen Umgang mit Twitter gibt die Karrierebibel. Das sollte für den Einstieg erst einmal reichen. ;)

, , ,

Keine Kommentare

Serie Drink: Kreative Kompositionen II

Der Frühling ist da! Die ersten Tage sonniger Wärme liegen hinter uns, die Heizungen können abgedreht und die Fenster endlich weit geöffnet werden. Mit den freundlichen Sonnenstrahlen und stetig kletternden Außentemperaturen steigt automatisch auch die eigene Laune und das Bedürfnis, möglichst viel Zeit im Freien zu verbringen.

Was darüber hinaus im Grünen viel mehr Spaß macht als drinnen und einfach besser schmeckt, das sind fruchtige, farbenfrohe, eisgekühlte Erfrischungsdrinks. Ein wenig Anregung möchten wir mit unseren “Kreativen Drinkkompositionen” geben: einfach nachmachen, variieren und genießen! Heute:

TaHIRO Power & Vitalise

Tahiroshka (alkoholfrei)

100-250 ml TaHIRO Power

20 ml Sprudelwasser

1 Limette, geviertelt

3 EL brauner Zucker

Crushed Ice

Limette im Glas zerstoßen, braunen Zucker untermischen, Eiswürfel dazu und mit Wasser und TaHIRO auffüllen. Kühl servieren.

Viel Spaß und ein Prosit auf den Sommer!

, ,

6 Kommentare

Zulassung von Noni Fruchtpüree und Noni-Konzentrat rückt näher

Tahitian Noni International (TNI) hat sich ganz der Noni (bot. Morinda citrifolia L.) verschrieben. Das sieht man am Produktsortiment des Unternehmens. Und den Anträgen bei und Genehmigungen von der Europäischen Kommission für neue Produkte, die als „neuartige Lebensmittel“ (Novel Food) kategorisiert sind und daher vor Einführung und Verkauf innerhalb der EU ein Zulassungsverfahren durchlaufen müssen. Dazu gehört der TAHITIAN NONI™ Juice, für den die Lebensmittelzulassung im Jahr 2003 erteilt wurde. Und der Tahitea™ Noni Blättertee, der seit Dezember 2008 genehmigt und seit März 2009 in den EU-Märkten erhältlich ist.
 

Damit aber nicht genug. Die EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) hat am 1. April 2009 bekannt gegeben, dass ihr wissenschaftliches Gremium für Diätetische Produkte, Ernährung und Allergien (NDA) auch Noni Fruchtpüree und Noni Fruchtkonzentrat geprüft hat und als unbedenklich einstuft. Diese Beurteilung wird nun an die Europäische Kommission weitergereicht, die über die Zulassung entscheidet. Sollte die Kommission der EFSA-Beurteilung folgen, werden Noni Püree und Konzentrat als „neuartige Lebensmittel“ genehmigt werden.

Nonifrüchte

Das wissenschaftliche EFSA-Gremium für Diätetische Produkte, Ernährung und Allergien (NDA) ist nach umfangreicher Prüfung von Untersuchungen und Studien zu der Auffassung gelangt, dass Noni Fruchtpüree und -konzentrat als neuartige Lebensmittelzutaten sicher für den menschlichen Verzehr sind. Das Gremium weist in seiner aktuellen Beurteilung darauf hin, dass einzelne Personen auf Noni-Produkte empfindlich reagieren könnten. Diese Anmerkung ist nachvollziehbar, da bekannt ist, dass wenige Menschen auf Früchte (in purer oder verarbeiteter Form), aber auch auf Nüsse und andere Lebensmittel sensibel reagieren können.
 

Das Panel ist im Rahmen seiner wissenschaftlichen Beurteilung zum wiederholten Mal auf ein leidiges Thema aus der Vergangenheit eingegangen: angebliche Leberschädigungen durch Nonisaft-Konsum. Die deutliche offizielle Stellungnahme (dazu auch die Stellungnahme des NDA-Gremiums der EFSA vom 6. September 2006) lautet, dass „das Gremium keinen haltbaren Zusammenhang zwischen dem Konsum von Nonisaft und aufgetretenen Leberschädigungen herstellen kann“.
 

Die Empfehlung der EFSA an die Europäische Kommission, Noni Fruchtpüree und -konzentrat als „neuartige Lebensmittel“ zuzulassen, könnte klarer nicht ausfallen: Noni ist sicher für den Konsumenten – in Form von Fruchtsaft, Blättertee, Fruchtpüree und Fruchtkonzentrat. Tahitian Noni International geht daher von einer offiziellen Zulassung durch die Europäische Kommission für die aktuell beantragten Noni-Bestandteile noch Ende 2009 aus. Wir bleiben am Ball!

, , , , , ,

6 Kommentare