Archiv für Februar, 2010

Vorhang auf in Anaheim: Bühne frei für das neue Tahitian Noni

Gestern wurde der Vorhang gelüftet und etwa 3.000 Teilnehmer konnten auf der Internationalen Konferenz von Tahitian Noni International nur noch staunen, jubeln und feiern. Denn das Unternehmen wird sich ab 2010 völlig neu aufstellen. Nicht nur optisch, sondern vor allem auch inhaltlich.

Das neue äußere Gewand in Form eines neuen Corporate Designs mit neuem Logo ist die erste sichtbare Veränderung, die sich auch schon auf der überarbeiteten Website widerspiegelt. Der frischere Auftritt greift den Zeitgeist auf und zeigt die zukünftige Richtung an: es geht vorwärts. Auch zu den neuen Produkten, die das Management von Tahitian Noni International in den USA präsentierte, passen Look & Feel optimal. Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , ,

2 Kommentare

Ein Abend in Disneyland

Gestern wurde die 4tägige Veranstaltung mit einem vergnüglichen Teil eröffnet: die Teilnehmer aus allen Teilen der Welt – dieses Jahr sind rund 3.000 vor Ort – durften sich nach der Registrierung und offiziellen Begrüßung auf Kosten von Tahitian Noni International den ganzen Abend über im Disneyland-Ressort austoben.

Ab 20 Uhr wurde der exklusive Tahitian Noni Pavillon bei Tomorrowland, nahe dem Space Mountain, eröffnet. Alle Gäste von Tahitian Noni International waren eingeladen, den Bereich exklusiv und auf Firmenkosten zu nutzen, das vielfältige Essensangebot zu genießen und sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen und Spaß zu haben. Zu noch späterer Stunde wurden auch Fahrgeschäfte in Adventureland exklusiv für die Gäste geöffnet. “Indiana Jones” und “The Pirates of the Carribbean” waren definitiv die beliebtesten Fahrten an diesem Abend.
Zum Rest des Beitrags »

1 Kommentar

Grüße aus Anaheim: die Spannung steigt

Während unsere Olympia-Athleten im kanadischen Vancouver Höchstleistungen erbringen und einen Erfolg nach dem anderen mit Medaillen krönen, läuft die Internationale Konferenz 2010 von Tahitian Noni International im kalifornischen Anaheim gerade erst richtig an.

Erich Dengg und Jutta Schetting sammeln vor Ort einige Eindrücke, die wir hier zusammenfassend bereit stellen. Zum Rest des Beitrags »

, ,

Keine Kommentare

ILC 2010: Countdown in eine neue Zeit

Wir beginnen heute mit dem Countdown zum jährlichen internationalen Führungskräftetreffen (ILC) von Tahitian Noni International, das heuer in Anaheim, im US-Sonnenstaat Californien, statt findet. Vom 24.-28. Februar 2010 werden unsere Firmengründer um John Wadsworth die Richtung vorgeben: für die firmeneigene Forschungs- und Entwicklungsarbeit im Bereich Noni, für die Produkt- und Preisstrategie, für unsere Kunden- und Bonusprogramme – sprich, für das gesamte Unternehmen. Zum Rest des Beitrags »

, , , ,

Keine Kommentare

ZEIT Wissen Thema: Alternativ? Wissenschaftlich? Integrativ!

Die Zeitschrift “ZEIT Wissen” widmet den Titel ihrer aktuellen Ausgabe Nr. 2 (Februar/März 2010) ihrer neuen Serie “Alternative Medizin”. Ausgangspunkt für die Frage, wie gut Naturmedizin tatsächlich ist, ist der langjährige Kampf zwischen Alternativ- und Schulmedizin und deren langsame Annäherung. Wo früher zwei Welten aufeinander prallten, die einfach nicht zusammen passten, wird heute immer mehr integrativ gedacht und ge- bzw. be-handelt. Tradition und Wissenschaft nähern sich an, immer häufiger werden alternative und fundierte Behandlungsmethoden miteinander kombiniert. Die Schulmedizin öffnet sich, die Alternativmedizin wird versöhnlicher. Zum Rest des Beitrags »

, , , , ,

1 Kommentar

Wo die wilde Noni haust: Kuba

Kommt Ihnen dieses Bäumchen auch so bekannt vor? Ganz richtig, auch wenn die Bildqualität nicht die beste ist – hätte ich doch eine ordentliche Kamera mitgenommen – so kann doch jeder, der schon mal ein Nonibäumchen oder Fotos davon gesehen hat, ganz klar erkennen: das hier ist unsere Noni!

Entdeckt und fotografiert habe ich diese Pflanze allerdings nicht, wie man vermuten könnte, auf Tahiti oder einer anderen Insel Französisch-Polynesiens sondern in einem kleinen Bergdorf in den Sierra Maestra im Südosten Kubas (gleichzeitig auch der Name einer der beliebtesten Son-Bands Kubas).
Zum Rest des Beitrags »

, , , ,

1 Kommentar

Den Winter eiskalt genießen!

(c) Eva Danitschek

Merken Sie was? Es gehört schon fast zum guten Ton, dem „Schnee-Chaos“, früher schlicht Winter genannt, entfliehen zu wollen. Nichts wie weg, nichts wie raus … Zugegeben, Sommer ist eine tolle Sache, aber eben nicht jetzt und nicht hier. Und wärmer wird es auch nicht, je mehr wir über die Kälte jammern. Gegenvorschlag: genießen wir den Winter doch eiskalt! Einige Tipps: Zum Rest des Beitrags »

, , ,

Keine Kommentare