Archiv für Kategorie Kommunikation

In eigener Sache: die richtige Zeit für neue Fans!

Morinda Fanpage bei FacebookSeit gestern sind wir mit unserer Morinda Fanpage bei Facebook live, um uns auch auf diesem Wege mit unseren Kunden, Vertriebspartnern und Interessenten auszutauschen. Lange haben wir damit gewartet, uns nun doch dazu entschlossen, diesen weiteren Kommunikationskanal zu nutzen und freuen uns sehr, dass sich die ersten “Fans” schon mit Begeisterung auf unserer Seite eingefunden haben, mit uns kommunizieren, kommentieren und teilen.

Zum Rest des Beitrags »

, ,

Keine Kommentare

Tahitian Noni ist jetzt Morinda

1996 startete Tahitian Noni International in den USA mit seinem ersten Produkt auf Basis der aus Tahiti stammenden Noni-Frucht, dem Tahitian Noni Juice (heute Tahitian Noni Original).

Seither hat sich Tahitian Noni zu einem global tätigen Produktunternehmen (Niederlassungen in rund 35 Märkten, Vertrieb in 92 Ländern) entwickelt, das nicht nur in Bezug auf seinen Vertriebs- und Kundenstamm kontinuierlich gewachsen ist, sondern auch im Hinblick auf Produktentwicklung viel Innovationsbereitschaft (u.a. 3 Novel Food Genehmigungen für den Produktvertrieb in der EU) gezeigt hat. Grundlage dafür waren und sind intensive wissenschaftliche Forschung und Entwicklung sowohl im eigenen Unternehmen, wie auch in Kooperation mit zahlreichen unabhängigen wissenschaftlichen Institutionen in der ganzen Welt.

2012 positionieren wir uns entsprechend der Unternehmenshistorie sowie der zukünftigen Strategie mit stärkerem wissenschaftlichem Fokus neu. Teil dieser Neupositionierung ist die Umfirmierung in Morinda (bot. für Noni).

Zum Rest des Beitrags »

, , , ,

Keine Kommentare

Top-Model Miranda Kerr enthüllt ihr Beauty-Geheimnis: Tahitian Noni Original und Kokosnussöl

Schon ein halbes Jahr nach der Geburt ihres ersten Kindes ist Miranda Kerr bereits wieder in Bestform. Gut für sie, denn wo immer sie momentan auftaucht, sind Reporter und Fotografen nicht weit. Das junge australische Top-Model und dazu noch Ehefrau von Schauspieler Orlando Bloom, ist gefragter denn je. Hunderttausenden Fans weltweit gilt Miranda Kerr als derzeit größtes Schönheitsideal.

In einem Interview mit der australischen Ausgabe der Zeitschrift Cosmopolitan lüftete Miranda – wie die Online-Ausgabe der britischen Daily Mail berichtet – nun ihre eigentlichen Beauty-Geheimnisse: Tahitian Noni Juice und 4 Teelöffel Kokosnuss-Öl täglich sind demnach ihre Geheimwaffen für strahlendes Aussehen. Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , ,

1 Kommentar

Age Defy, der bioaktive Anti-Aging-Ansatz von Tahitian Noni

Age Defy, die neue Kosmetiklinie von Tahitian Noni International, ist ab heute auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Age Defy ist ein Anti-Aging-Konzept auf Basis bioaktiver Inhaltsstoffe in Kombination mit hochwertigen Geräten, um Hautalterung schon auf Zellebene zu begegnen.

Das Produktsystem besteht aus drei Pflegeprodukten, so genannten Biotopicals. Deren bioaktive Inhaltsstoffe, wie Gardenie, Kapuzinerkresse, Peptide, Olivenblattgel und Noni-Blattsaft, unterstützen ein gesundes enzymatisches Gleichgewicht der Haut, fördern Hautmatrixproteine wie Kollagen und Elastin und die Bildung von Hyaluronsäure. Für einen strahlenden, sichtbar jüngeren Teint. Zum Rest des Beitrags »

, , , ,

4 Kommentare

Miranda Kerr: Supermodel, Mutter und Noni-Botschafterin

Die Australierin Miranda Kerr zählt zweifellos zu den gefragtesten Top-Models unserer Zeit. Seit 2010 ist sie mit dem britischen Schauspieler Orlando Bloom verheiratet, Vater ihres vor wenigen Monaten geborenen Sohnes Flynn.

Am 11. Mai 2011 war Miranda, bereits wieder rank und schlank wie eh und je, zu Gast in der amerikanischen Late-Night-Show Conan. Conan O’Brien ist US-amerikanischer Talkmaster, Fernsehproduzent und Autor – und Komiker. Beim Besuch von Miranda Kerr in seiner Show lässt er jedenfalls kein Späßchen aus und zeigt sich sichtlich beeindruckt von Mirandas Disziplin. Schon wenige Monate nach der Geburt ist sie wieder einsatzbereit, sieht strahlend schön aus. Und lässt es sich nicht nehmen, einmal mehr eine Lanze für Noni zu brechen. Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , ,

Keine Kommentare

Natürlich gut – natürlich Noni

Bis zum 4. Mai 2011 läuft bei Spreadshirt.de noch die “Earth Day”-Kampagne. Somit gilt: auf alles Natürliche gibt’s 20% Nachlass. Da macht Bio-Shoppen richtig Spaß. Und ordentlich bunt wird’s mit unseren neuen Designs: natürlich im Tahitian Noni Spreadshirt-Shop.

Ökologisch und ethisch korrekt: die Bio-Welle beschränkt sich nicht nur auf Lebensmittel, auch in der Modebranche hat sich “Öko” inzwischen etabliert. Wer dabei an Schmuddelfarben und sackartige Silhouette denkt, ist jedoch auf dem Holzweg. Bloggerin Kirsten Brodde sammelt in ihrer “Grünen Liste” Firmen, die Wert auf nachhaltige Produkte legen und damit inzwischen echte Alternativen zu herkömmlicher Markenware bieten. In allen erdenklichen Formen und Farben, sozialverträglich und unbedenklich. Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , ,

Keine Kommentare

Making Waves: Produkt-Launch, Spaß und Abenteuer

Auch wenn die Verbindung zu unseren Kollegen an Bord der Liberty of the Seas leider etwas zu wünschen übrig lässt – ein paar Bilder und Neuigkeiten haben uns nun über einige Umwege doch erreicht.

Dank Michael Neuhauser und seiner Schwester Jasmin können wir zumindest ein paar Eindrücke vom Ambiente vor Ort gewinnen. Vielen Dank an die beiden für die tollen Fotos und ihre Genehmigung, sie für unser Blog zu verwenden!

Gemäß dem diesjährigen Motto “Making Waves” sorgte für Wellen nicht nur der Auftritt unserer Firmengründer auf der Bühne. Die hier abgebildete Aufnahme vermittelt die entspannte und dabei energiegeladene Atmosphäre vor Ort ganz gut – auch wenn Bilder die tatsächliche Anwesenheit vor Ort definitiv nicht ersetzen können.

Wie jedes Jahr auf der firmeneigenen internationalen Veranstaltung für unsere Geschäftspartner, wartete das US-Management auch dieses Mal wieder mit einer überraschenden Produktneuheit auf. Zum 15-jährigen Firmenjubiläum wurde eine neue Beauty-Linie vorgestellt, die ab 1. März 2011 unter “Defy” in den USA und sehr zeitnah auch in Europa erhältlich sein wird. Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , , ,

4 Kommentare

Ausgezeichnet 2011: Das geht ja schon gut los

Das Jahr ist noch jung, schon gibt es erste Highlights in 2011 zu verkünden!

Nachdem wir mit unserem Kunden-Center in den USA unter den Finalisten für den Stevie Award im Bereich Vertrieb und Kundenservice sind, haben wir  eine andere Top-Auszeichnung bereits abräumen können: den Mobius Award für kreatives Verpackungsdesign erhielt Tahitian Noni sowohl für die neuen 750ml-Aluflaschen wie auch für die 4-Liter-Boxen unserer Tahitian Noni Beverages.

Damit reihen wir uns als Gewinner in der Kategorie “Package Design in Food & Beverage” neben Coca Cola und Absolut, die für ihre thematischen Dosen- bzw. Flaschendesigns ausgezeichnet wurden. Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Studie & Patent: Noni-Fruchtpüree hält Fleisch länger frisch

“Erfrischende” Nachricht aus den USA: die University of Arkansas (Department of Animal Sciences) hat nachgewiesen, dass das Fruchtpüree der tahitianischen Noni rohes Fleisch länger frisch hält – und reichte in der Folge gemeinsam mit Morinda Agricultural Products, Inc. (einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Morinda Holdings, Inc. und einem Schwesterunternehmen von Tahitian Noni International) bereits eine Patentanmeldung für Nonipüree als Lebensmittelzutat ein.

Einer jüngst an der Universität durchgeführten Studie zufolge lässt sich die Braunverfärbung von Rinderhackfleisch durch Zugabe von Nonipüree verlangsamen. Diese Verfärbung ist auf den natürlichen Oxidationsvorgang zurückzuführen und beeinträchtigt weder Genießbarkeit noch Geschmack des Fleisches. Nichts desto trotz nimmt die Kaufbereitschaft vieler US-Verbraucher laut Studien mit der Verfärbung des Fleisches stetig ab. Der US-amerikanischen Fleischwarenindustrie gehen infolgedessen Jahr für Jahr Umsätze in Millionenhöhe verloren. Ganz zu schweigen von der irr- und unsinnigen Entsorgung enormer Mengen noch genießbaren Fleisches, das keine Abnehmer mehr findet. Hier soll nun Nonipüree durch seine antioxidativen Eigenschaften helfen, den Oxidationsvorgang zu hemmen, so dass das Fleisch länger seinen als appettitlicher empfundenen roten Farbton behält. Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , ,

Keine Kommentare

Petition zu Heilpflanzen: abstruser Online-Aktionismus

Schon vor einer Weile erreichten uns zahlreiche E-Mails mit der Bitte um Beteiligung an einer Petition zu Heilpflanzen. Anstoß für diesen Aufruf, der über diverse Onlinekanäle schnell verbreitet wurde, ist die EU-Richtlinie 2004/24/EG, die ab dem 30. April 2011 endgültig wirksam wird. Ab diesem Zeitpunkt müssen Hersteller von traditionellen pflanzlichen Arzneimitteln eine Registrierung für ihre Produkte vorweisen, um diese vertreiben zu dürfen – und zwar dann EU-weit.

Neu ist dieses Thema nicht, wurde die Richtlinie doch bereits im Jahr 2004 verabschiedet und im darauf folgenden Jahr in der deutschen Gesetzgebung verankert. Seit vielen Jahren erfüllen darüber hinaus zahlreiche Hersteller bereits die nun auch von der EU geforderten Voraussetzungen für den Vertrieb der betroffenen Produkte. Zum Rest des Beitrags »

, , , , ,

3 Kommentare