Archiv für Kategorie Profisport

Fürsprecherin Hanne Brenner gewinnt Gold bei Paralympischen Spielen 2012

Hanne Brenner, erfolgreiche Dressurreiterin mit Handicap, ist seit einigen Monaten erst neue Morinda-Fürsprecherin und begeistert gleich mit einem fantastischen Auftritt bei den Paralympics in London.

Mit ihrer Stute Women of the World, die seit rund zehn Wochen unser Ergänzungsfuttermittel Equine Essentials zugefüttert bekommt, holte sie sich am gestrigen Sonntag souverän die Goldmedaille. Herzlichen Glückwunsch, liebe Hanne! Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , ,

Keine Kommentare

Video-Portrait: Nordic Walking Weltmeister Michael Epp

Wir haben Michael Epp, Nordic Walking Weltmeister und Coach, einen Tag lang mit der Videokamera begleitet.

Michael hält den Weltrekord im 6-Stunden Nordic Walking (2011 und 2012) sowie mit 170,7km den notariell beurkundeten Weltrekord im 24-Stunden Nordic Walking (16. und 17. Oktober 2009). Immer im Gepäck hat er das neueste unserer Noni-Getränke, Thrive Max.
Zum Rest des Beitrags »

, , , ,

Keine Kommentare

“Immer in Bewegung” – ein Interview mit Nordic Walking Profi Michael Epp

Michael Epp, Nordic Walking Cross Country Weltmeister 2008, 2009 und 2010, erläutert uns seine Faszination für diesen Sport und wie sich eine ehemals belächelte Disziplin zu einer in der breiten Öffentlichkeit etablierten Freizeitaktivität wandelte.

TNI: Michael, Du hältst den Weltrekord im 6-Stunden Nordic Walking Lauf, bist Entwickler der Aqua Nordic Walking Technik und betreibst Deine eigene Lauf- und Nordic Walking Schule in Oberschwaben. Wie bist Du zu Nordic Walking gekommen und was fasziniert Dich daran?

M.E.: Ja, von einem Extrem zum anderen, im Moment halte ich noch den Weltrekord im 6 Stunden Nordic Walking, mein Weltrekord im 24 Stunden Nordic Walking wurde im letzten Jahr geknackt, aber ich bin sehr vielseitig und trainiere mit vielen Teilnehmern im Gesundheitssport. So kam auch die Idee “Aqua Nordic Walking” ins Leben zu rufen. Zum Rest des Beitrags »

, , , ,

1 Kommentar

Fit durch die heißen Tage

Sommerliche Hitze hat uns in diesen Tagen fest im Griff. Sportliche und berufliche Aktivität verlegen wir jetzt am besten in die kühleren Morgenstunden. „Leicht“ heißt die Devise bei Beauty-Produkten und Kleidung. Trotz allem kommen wir ins Schwitzen. Durch bewusstes Essen und Trinken können wir aber eine Menge tun, um fit zu bleiben. So lässt sich der – lang ersehnte – Sommer rundum genießen.

Zum Rest des Beitrags »

, , ,

Keine Kommentare

Toi, toi, toi, Evi!

Am morgigen 23. Februar 2011 startet die Nordische Ski-WM in Oslo, Norwegen. Nicht nur bei den einheimischen und internationalen Wintersportfans steigen Nervosität und Spannung.

Evi Sachenbacher-Stehle, mehrfache Olympia-Gold- und -Silbermedaillenträgerin, blickt mit gemischten Gefühlen dem Wettkampf entgegen. Nach langwierigen gesundheitlichen Problemen ist sie nun zwar startbereit. Zur Höchstform hat sie in den vergangenen Wochen jedoch noch nicht ganz finden können. Umso gespannter sind wir natürlich jetzt auf die anstehenden Wettbewerbe. Zum Rest des Beitrags »

, , ,

Keine Kommentare

Bankdrücken, Beziehungsglück – und was die Noni damit zu tun hat

"Rubin-Ehepaar" Ursula und Joachim Eulenstein

"Rubin-Ehepaar" Ursula und Joachim Eulenstein

Bankdrücken ist eine Übung aus dem Kraftsport. Neben dem Kniebeugen und Kreuzheben ist es eine Teildisziplin des Kraftdreikampfs“, weiß Wikipedia. Bankdrücken ist in vielen Kraftsportarten eine beliebte Grundübung zur Ausbildung der Brustmuskeln, wie dem Web außerdem zu entnehmen ist. Ebenso klar wird, dass dieser Sport dem Körper bei falscher Ausführung einigen Schaden zufügen kann. Zwei, die sich mit der Materie auskennen – und überhaupt eine Menge richtig gemacht haben – sind Dr. Joachim Eulenstein und seine Frau Ursula. Zum Rest des Beitrags »

, , , ,

2 Kommentare

Aufruf zur 1. Deutschen Meisterschaft im Nordic Walking

Am 9. Oktober 2010 findet in Altshausen, Baden-Württemberg, die 1. Deutsche Nordic Walking Meisterschaft im Halbmarathon statt. Über 21 Kilometer sind im Rahmen der Tour zu bewältigen, rund 7 davon durch das wunderschöne Naturschutzgebiet “Altshauser Weiher”.

Reiner Nittmann und seine Frau Conny (im Bild beim Vorbereitungslauf für den Einsteinmarathon am 19.10.2010) wollen in jedem Fall dabei sein. Sehr freuen würden sie sich über begeisterte Mitläufer, mit denen sie gemeinsam als Tahitian Noni Team antreten können und damit auch in die Gruppenwertung (ab 5 Teammitglieder) aufgenommen würden. Interessierte können sich gerne hier über die Kommentarfunktion bemerkbar machen. Die Startgebühr beträgt 20 Euro und ist jedermann möglich! Zum Rest des Beitrags »

, , ,

2 Kommentare

Sportlich durch die Hitzewelle

Die Sonne glüht an diesem Mittwoch vom strahlend blauen Himmel, dass man sich eher im Tal des Todes denn in der Münchner Innenstadt wähnt. Die Klimaanlage trägt  nur unwesentlich zu leichter Kühlung bei und die Hand greift fast schon im Minutentakt mechanisch zur Wasserflasche. Alle wollen nur eines: Erfrischung. Einer will alles – und befindet sich daher aktuell in München: Isa Phillips.

Der 26jährige jamaikanische Hürdenläufer hat gehört, dass er beim wohl prominentesten deutschen Sportmediziner Dr. Müller-Wohlfart in besten Händen sei und ist daher gestern für seine Behandlung aus den USA angereist. Schön für uns, dass er den in der Sonnenstraße ansässigen Arzt kanadischen Kollegen vorgezogen hat. So steht er nämlich heute in unserem Shop, um sich gleich seine Ration Tahitian Noni Original abzuholen – und sich für ein spontanes Fotoshooting zur Verfügung zu stellen. Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , , ,

1 Kommentar

Olympia Gold- und Silberregen 2010

Evi Sachenbacher-Stehle zu Besuch im Tahitian Noni Shop München

Wie haben wir alle mitgefiebert, bei den diesjährigen Olympischen Winterspielen, die vom 12.-28. Februar 2010 in Vancouver, Kanada, stattfanden. Insgesamt 30 Medaillen räumten die deutschen Wintersportler ab. Gleich zweimal stand auch bei der diesjährigen Olympiade wieder Evi Sachenbacher-Stehle auf dem Podest: einmal mit der Goldmedaille im Teamsprint zusammen mit Claudia Nystad, einmal mit der Silbermedaille im 4 x 5 km Staffelrennen zusammen mit Claudia Nystad, Miriam Gossner und Katrin Zeller.
Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , ,

5 Kommentare

Den Winter eiskalt genießen!

(c) Eva Danitschek

Merken Sie was? Es gehört schon fast zum guten Ton, dem „Schnee-Chaos“, früher schlicht Winter genannt, entfliehen zu wollen. Nichts wie weg, nichts wie raus … Zugegeben, Sommer ist eine tolle Sache, aber eben nicht jetzt und nicht hier. Und wärmer wird es auch nicht, je mehr wir über die Kälte jammern. Gegenvorschlag: genießen wir den Winter doch eiskalt! Einige Tipps: Zum Rest des Beitrags »

, , ,

Keine Kommentare